Allgemeines

STATISTISCHE INFORMATION


Einwohnerzahl: 1529 (VZ: 2002)
Flächenausmaß: 2078 ha
Seehöhe: 304 m
Katastralgemeinde: Kemeten

 

Gemeindewappen

Beschreibung laut Urkunde:
Die Burgenländische Landesregierung hat mit Beschluss vom 07.03.1984, LAD-422-1984, gem. § 4 Abs. 1 der Burgenländischen Gemeindeordnung, LGBl. Nr. 37/1965 i.d.g.F. über Antrag der Gemeinde Kemeten das Recht zur Führung des nachstehend beschriebenen Wappens verliehen:
 

„Schild gespalten von Gold und Rot. In Gold aus grünem Schildfuß ein grünes Haus wachsend, überhöht von einer roten Sonne; in Rot eine goldene Pflugschar, überhöht von einer goldenen Schöpfkelle.“

Das Wappen nimmt einerseits Bezug auf den Ortsnamen, der in „Sprechender Ethymologie“ von der Kemenate, dem Haus der Frau abgeleitet wird, andererseits verweisen die Wappenfiguren Pflugschar und Schöpfkelle auf die für das Leben der Gemeinde von heute charakteristischen Wirtschaftsformen, die Landwirtschaft und das handwerkliche Gewerbe, in dem das Baugewerbe eine wichtige Rolle spielte.

Die Überreichung der Verleihungsurkunde durch die Burgenländische Landesregierung erfolgte am 08.06.1985 im Beisein des Bundespräsidenten Dr. Rudolf Kirchschläger anlässlich der Eröffnung und Segnung  des neu errichteten Gemeindezentrums.